26.06.2013

Top five

Meine Top5 Serien (momentan):


1. White Collar
"It Takes a Thief" auf neu.




2. Homeland
CIA, Politik und Terroristen.



3. Episodes
Wirklich, wirklich lustig! Ich freue mich auf mehr.



4. Justified
Raylan Givens ist der coolste Deputy U.S. Marshal überhaupt! Boyd Crowder ist der coolste "Böse" überhaupt!



5. Modern Family
Nichts neues oder hochstehendes. Dafür einfach lustig.




23.06.2013

Vorher - Nachher

Wie man unschwer erkennen kann, freue ich mich wahnsinnig über unsere Pflanzen. Im Sommer poste ich eigentlich nur Fotos von der Terrasse, den Nachbarskatzen die interessieren mich eigentlich nicht so - sie sind einfach immer da! Immer! und eben über unsere Pflanzen. Aber hier halten wir uns, wenn es genug warm ist, am meisten auf. Sobald die Sonne scheint, sind wir auf der Terrasse. Entweder mit einer Schere (irgendetwas zum Schnippeln gibt es immer), einem Glas Wein oder beidem bewaffnet und verbringen so viel Zeit wie möglich draussen. Jahaaa, so aufregend ist mein Leben im Sommer. Schnippeln, essen und Wein trinken! Dafür wird es dann im Herbst wieder spannend - mein Leben nach dem Weisswein. Wobei, dann kommt die Zeit vom Rotwein... ok, lassen wir das.

Ein Bild mit Katzen (kommt im Internet ja immer gut).
Bilder vom Olivenbaum vor und während der Blüte.
Bilder von der Hortensien-Ernte.



Auf einen langen, schönen, sonnigen Sommer!



21.06.2013

Saftig




Heute mit Gurke / Pfefferminze / Ingwer / Karotten / Nektarine / Mango / Blaubeeren

Gurke, Pfefferminze, Karotten und Ingwer entsaften. Nektarine, Mango und Blaubeeren vermixen. Alles zusammenmischen. Dieser Saft ist momentan mein Favorit!

Prost, salute und cheers!

16.06.2013

EinBlick...

in mein Wochenende:

Freitag:
Das Wetter war perfekt für Gartenarbeit. Wir haben den Fliederbaum gepflegt und die Terrasse für das Sommerwochenende eingerichtet.

Am Abend trafen wir uns bei und mit Freunden und haben trotz Regen lange und ausgiebig grilliert. Wie immer, ein lustiger und schöner Abend - ich liebe meine Freunde.


Samstag:
Obwohl ich einen Wein/Prosecco-Abend hinter mir hatte, bin ich früh aufgestanden. Ich bin durch die Stadt gelaufen und habe auf dem Markt Früchte, Gemüse und viele feine Apéro-Sachen gekauft. Den Nachmittag verbrachte ich am Geburtstagsfest von unserer kleinen Ballerina. 


Sonntag:
Wir haben unser Sommerzimmer eingerichtet und ich war die ganze Zeit draussen. Ich habe gelesen, gegessen, geschlafen und wieder gegessen. Ein richtiger Sommertag. Mögen noch ganz viele solcher Tage kommen!


Was für ein schönes Sommerwochenende. Auf eine ebenso schöne Woche!

14.06.2013

Neulich

Kochshow:

(Spannend, ich weiss! Aber sollte ich/ihr mal keine Kochidee haben - was bei mir ziemlich oft vorkommt - und ich die Bilder nun mal habe....)




1// Spargel-Avocado-Pilze-Tomaten-usw.-Salat
2// Spaghetti mit Spargeln
3// Kartoffeln im Ofen mit Falafel
4// Weizentortillas gefüllt mit Kicher- und Erbsen, Pilze

mmmhhh!


12.06.2013

dies & das




1// Frühling daheim
2// Rosen überall
3// Avocado - eines meiner Hauptnahrungsmittel
4// Wenn wir die Blumen nicht auf der Terrasse geniessen können, bringen wir sie zu uns
5// Strassenlampe und Vollmond im Nachbarsfenster. Was ist was?
6// Lippenpomade immer und überall  
7// Überall Rosen

 

05.06.2013

Saftig




Heute mit Mango/ Erdbeeren / Blaubeeren / Kiwi / Löffel

Alles vermixen. Et voilà. Dieses Mal (wie man auf dem 2. untersten Bild erkennen kann) war der Saft sehr dickflüssig. Saft ist wieder einmal das falsche Wort. Es war eher flüssiger Joghurt oder Konfitüre hat auch irgendwie nach Früchtekonfitüre geschmeckt - sehr süss!

Prost, salute und cheers!

02.06.2013

EinBlick...

in mein Wochenende...


Es war ruhig. Ausser Regen lief nicht viel. Wir haben einfach versucht, den Frühling/Sommer nach Hause zu holen. Antipasti, Pizza, Wein und überall Blumen. Antipasti haben wir am Samstag auf dem Markt gekauft. So viel, dass wir wahrscheinlich noch die ganze Woche etwas davon haben. Obwohl es geregnet hat, war es schön mal wieder durch die Stadt zu laufen. Wir haben extra andere Wege genommen - so entdeckt man immer wieder etwas Neues. Auch in unserer kleinen Stadt.

Das Wetter oder besser gesagt, der Dauerregen ist momentan Thema Nr. 1. Überall. Was mir nebst Antipasti, Pizza, Wein und Blumen wirklich hilft, ist Musik. Nur Musik macht es mir möglich, innert Sekunden in Frankreich oder Italien zu sein. Den Lavendel oder die Meeresluft zu riechen, die Grillen zirpen zu hören, sich völlig frei und sorglos zu fühlen,... Und welches Lied passt da besser als dieses?




Emmenez-moi au bout de la terre
Emmenez-moi au pays des merveilles
Il me semble que la misère
Serait moins pénible au soleil


Auf eine schöne Woche!