29.11.2013

Komm, iss mit mir

Nuss-Kokos-Schokolade-Dattel-Riegel-Kuchen-Kugeln

Ich habe keine Ahnung wie ich das nennen soll - oder wie die richtige Bezeichnung dafür ist. Ich weiss aber, dass es wahnsinnig gut schmeckt und auch noch gesund ist! Diese Riegel (man könnte auch Kugeln formen) esse ich meistens zusammen mit einer Frucht zum Frühstück, als Snack oder wenn ich Lust auf Süsses habe. Die Herstellung ist ganz einfach - wenn man einen guten Mixer mit einem Deckel hat. Einmal habe ich es mit meinem Bamix ausprobiert - riesen Sauerei!


Zutaten:
  • 80g Cashewnüsse
  • 40g Baumnüsse
  • 120g Sonnenblumenkerne
  • 3 TL Kokosnussflocken
  • 3-5 TL Kakaopulver
  • 3-4 TL Kokosnussöl
  • ca. 20 Datteln (Steine vorher entfernen)
  • etwas Zimt (je nach Geschmack)
Je nach Lust oder Vorrat verändere ich das Rezept immer wieder. Ich habe auch schon Leinsamen, Vanillezucker oder andere Nüsse dazugegeben.


Die Nüsse mixen. Ich nehme zuerst immer die Cashewnüsse, dann gebe ich die Baumnüsse und am Schluss die Sonnenblumenkerne dazu. Die Kokosnussflocken, Kakaopulver und Zimt dazumischen. Anschliessend Kokosnussöl (Raumtemperatur) dazugeben und wieder alles verrühren.


Am Schluss die Datteln beifügen und alles nochmals gut mixen. Jetzt sollte ein feuchter "klobiger Teig" entstanden sein. Er muss nicht fest zusammenkleben wie ein normaler Teig - im Kühlschrank wird die Masse fest und klebt zusammen.


Den Teig in eine Form füllen eher pressen und vor dem ersten Servieren für ca. 1-2 Stunden kühl stellen. Übrigens sage ich Riegel dazu, weil ich mir immer Scheiben abschneide, die dann eben wie Riegel ausschauen!

Diese Riegel sind im Kühlschrank mindestens eine Woche haltbar. Wahrscheinlich auch länger - solltet ihr wie ich nicht alles bereits nach ein paar Tagen aufgegessen haben.


mmmhhh!



24.11.2013

EinBlick...

in mein Wochenende:

Samstag war ein guter Tag! Wir waren in der Stadt und haben schon fast alle Weihnachtsgeschenke für unsere Nichten, Neffen und Gottikinder gekauft. Wir haben die Adventskalender für eben diese Kinder fertig zusammengestellt. Die ganze Wohnung geputzt. Viele Kerzen aufgestellt. Ein Bad genommen und am Abend Raclette gegessen (ja, schon wieder!).


Sonntag war oder eher ist genauso gut! Ich habe wieder eine Portion von meinen Snackstängel-Kuchen-Dinger gemacht. Das Rezept dazu folgt! Jetzt muss ich nur noch eine passende Musik suchen und eine Choreographie zum Thema "Zeit, bzw. schnell / langsam" gestalten. Na dann! Ein schönes Restwochenende und eine wunderschöne Woche!



19.11.2013

Neulich

auf dem Teller:




1// Kichererbsen-Gemüse-Chili
2// Sushi
3// Gemüse (Ratatouille) und Bramata
4// Karotten-Ingwer Suppe

5// ein Topf Muscheln

mmmhhh!

13.11.2013

Saftig



Heute mit Apfel / Birne / Ingwer / Zucchetti / Karotten / Spinat / Krautstiel / Peterli

Ein kleines Stück Ingwer schälen und mit dem Rest entsaften.
Für Saft-Neulinge: ich würde noch eine zusätzliche Frucht dazunehmen. Ev. 2 Äpfel und eine Birne. Es hat schon sehr nach "Wiese" geschmeckt!

Prost, salute und cheers!

10.11.2013

Love for two

Zwei Dinge, die ich liebe...


Ich liebe Raclette und dieses Wochenende haben wir mit meinen lieben Schwiegereltern die Raclette-Saison eröffnet. Wir kaufen den Käse immer im gleichen Käseladen - die haben, wie ich finde, den besten Käse in unserer Umgebung! Gekauft haben wir folgende Sorten: Rauch, Paprika, in Portwein eingelegte Pfefferkörner, Knoblauch, Trüffel und die Hausmarke. Wir haben natürlich bei weitem nicht alles essen können. Wir hatten so viel Käse, ein ganzes Dorf wäre satt geworden! Wir frieren aber den Rest ein und haben so für eine lange Zeit feinen Käse für Aufläufe etc.


Ich liebe Kerzen. Vor allem jetzt im Herbst/Winter. Draussen ist es kalt und es regnet oder schneit und drinnen ist es warm, gemütlich und heimelig. Das erste was ich mache, wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme ist Kerzen anzünden und am Wochenende brennt immer irgendwo eine oder mehrere Kerzen.

Love for two, what's that for you?



08.11.2013

Dinge im Herbst,...

... die mir momentan gefallen...

(a // b // c // d)

Kerzen anzünden, in einen bequemen Pullover einmummeln und Kaffee und Apfelkuchen essen. Gibt es etwas Besseres? Ja, das Vorhaben auch durchziehen und es sich nicht nur vorstellen! Kerzen habe ich daheim fast immer angezündet und Äpfel esse ich auch jeden Tag (an apple a day keeps the doctor away). Mit Kaffee, Kuchen und einmummeln hapert es noch ein bisschen. Noch!


04.11.2013

Kleider machen Kopfweh



Am Freitag traf ich mich mit ein paar Frauen zum Kleidertausch. Das heisst, jede bringt Kleider mit, die sie lieber tauschen statt wegwerfen möchte. Ich hatte leider nicht viel zu bieten (gar nichts!). Denn alle Kleider die ich nicht mehr will, haben Löcher oder sind so alt und/oder ausgeleiert - das wollte und konnte ich niemandem zumuten! Wie auf den Fotos unschwer zu erkennen, meine waren auch gar nicht nötig!

Wir haben anporbiert, getauscht, diskutiert, getratscht, sehr viel gelacht und vor allem wurde Prosecco geleert und geleert und geleert und ...

Ohne Kleider dafür mit Prosecco gekommen. Mit einem Schal, Mantel und einem Kopfweh-Kater für den Samstag gegangen. Erfolg auf ganzer Linie (vom Kater mal abgesehen!).

Auf eine schöne Woche!